...

Allgemeine Geschäftsbedingungen

care4cats ist ein Einzelunternehmen, das vom Gründer, Hans-Lars Johnsen, Hintere Grundstrasse 29, 8135 Langnau am Albis geführt wird. Alle auf dieser Seite angebotenen Dienstleistungen können nur nach Verfügbarkeit für die von Ihnen gewünschte Periode angeboten werden. Die Ausführung von Dienstleistungen, die nicht im Voraus gebucht wurden, kann nicht gewährleistet werden. care4cats akzeptiert Barzahlung, Vorauszahlung über Banküberweisung und Zahlung auf Rechnung. Abhängig von der Zahlungshistorie eines Kunden kann Vorauszahlung verlangt werden. care4cats verpflichtet sich zu höchster Qualität seiner Dienstleistungen und hat Geschäftsprozesse implementiert, die eine möglichst tiefe Fehlerrate bei Tierpflege garantieren. Weder der Gründer noch der Mitgründer von care4cats sind ausgebildete Tierpfleger oder Tierärzte und sie schliessen jegliche Haftung für während des Dienstleistungs-Zeitraums entstandene Schäden am Tier aus. Die relevanten Bestimmungen der Tierschutzverordnung (TSchV) werden in jedem Fall eingehalten. Dies bezieht sich namentlich auf die personellen Anforderungen für die Betreuung von Tieren (Art. 102 TSchV), da nur so viele Betreuungseinsätze wahrgenommen werden, die gemäss Art. 102 TSchV Abs. 3 nicht der Bewilligungs- und Ausbildungspflicht nach Art. 197 TSchV unterstehen. Unter anderem aus diesem Grund behält sich care4cats vor, Betreuungseinsätze abzulehnen. Grundsätzlich werden die Dienstleistungen von care4cats ausschliesslich vom Gründer (Hans-Lars Johnsen) oder Mitgründer (Patrick Scherer) erbracht. Unter besonderen Bedingungen behält sich care4cats das Recht vor, weitere Dienstleister einzubinden. In einem solchen Fall kann die Haftung für am Besitz (einschliesslich Haustiere) entstandene Schäden beschränkt sein. Um das Leben eines Tieres zu schützen, beendet care4cats die Erbringung einer vereinbarten tierbezogenen Dienstleistung erst nach der ausdrücklichen Bestätigung des Tierhalters, dass er sicher zuhause zurückgekehrt ist. Solche nach dem Ende der vereinbarungsgemässen Dienstleistungsperiode erbrachten Dienstleistungen werden separat verrechnet. care4cats nimmt einen tierbezogenen Dienstleistungsauftrag nur dann entgegen, wenn der Halter mit den oben ausgeführten Bedingungen einverstanden ist und zudem care4cats das Recht gewährt, im Bedarfsfall Handlungen auszuführen, die zum Schutz des Tierlebens notwendig erscheinen. care4cats akzeptiert nur dann ein Tierbetreuungsauftrag, wenn der Tierhalter den oben genannten Bedingungen zustimmt und care4cats das Recht einräumt, die zur Rettung von Tieren erforderlichen Massnahmen zu ergreifen. Sollte care4cats die Ergreifung von Massnahmen zur Rettung von Tieren als notwendig erachten, wird care4cats in der Regel zunächst versuchen, den Halter (oder einen definierten Notfallkontakt) zu kontaktieren, um die zu treffenden Maßnahmen zu besprechen. In zeitkritischen Situationen kann care4cats jedoch Maßnahmen ergreifen, die darauf abzielen, Tierleben ohne vorherige Ankündigung des Besitzers (oder eines bestimmten Notfallkontakts) zu retten. In jedem Fall, in dem solche Maßnahmen ergriffen wurden, übernimmt der Eigentümer (oder ein vertraglich vordefinierter Dritter) die volle Verantwortung für die Kosten und Konsequenzen, die solche Handlungen für die Gesundheit des Tieres haben.

unsere zufriedenen Kunden